AS Interconnection Viewer

AiconViewer Informationen

Informationen zum AiconViewer

Der AiconViewer (AS Interconnection Viewer) dient besonders zur Beobachtung der Verknüpfungen der Autonomen Systeme untereinander. Der AiconViewer bietet zum einen die Möglichkeit punktuell Verbindungen zu recherchieren. Zu welchen Systemen hat das Autonome System A direkte Beziehungen? Welche sind neu? Welche sind nicht mehr gültig? Ferner werden auch Kennzahlen über das Gesamtgebilde der Autonomen Systeme ermittelt und deren Entwicklung beobachtet. Dies sind Kennzahlen, wie die Anzahl der Autonomen Systeme, aber auch weitere interessante Werte, wie die Anzahl der Beziehungen unter den Autonomen Systemen oder die Anzahl von ‚single-homed’ Systemen.
Die erforderlichen Datenerhebungen um diese Informationen zu erhalten, werden monatlich durch weitere Softwarekomponenten durchgeführt. Der AiconViewer dient hier als komfortable Sicht auf die gewonnenen Informationen. Bei der Datenerhebung liegt die Hauptaufgabe darin, die gewünschten Informationen aus der Masse an Daten zu extrahieren. Bei rund 65000 möglichen Autonomen Systemen und einer Anzahl von rund 8.000.000 Pfaden im Snapshot der Routingtabelle müssen viele Redundanzen gefiltert werden und unter der entsprechenden ASN zusammengeführt werden. Der Snapshot stammt vom Route Views Project der Oregon Universität, dieses Projekt wurde ursprünglich gegründet um Netzbetreibern die Möglichkeit zu bieten, ihre Autonomen Systeme von einer neutralen Stelle aus zu betrachten. Die Oregon Universität betreibt dazu mehrere BGP-Router in ihrem eigenen Autonomen System (AS6447). Diese momentan acht Route Views Router peeren an öffentlichen Internetknoten, hauptsächlich in den USA, aber auch am Londoner LINX, mit vielen anderen Autonomen Systemen. Diese Partner haben sich bereit erklärt, ein Peering-Abkommen mit den Route Views Project einzugehen und unterstützen somit die Arbeit des Projekts. Eine Liste der Peering-Partner veröffentlicht das Projekt auf den Webseiten. Die öffentlichen Routing-Informationen des Route Views Project werden in unterschiedlichen Formen zur Verfügung gestellt. Der AiconViewer nutzt einen täglich generierten Snapshot der Routing Information Base der BGP-Router. Die Routen wurden vorab nicht durch eine Auswahl der bevorzugten Routen gefiltert, so entsteht eine Anzahl von rund 8.000.000 bekannten Routen, die im aktuellen Snapshot auftreten.

Weiterführende Informationen

Strukturelle Analyse des Internet
University of Oregon Route Views Project
AS-RANK der Caida
Potaroo
AiconViewer Informationen